Die EZB senkt den Leitzins auf ein Rekordtief

Geld billig wie nie

Immobilienfinanzierungen sind zur Zeit so billig wie noch nie. Wer ein Darlehen aufnimmt oder verlängern lässt, sollte daher eine lange Zinsbindung von mindestens 10 Jahren wählen. Auch wer Bausparverträge besitzt, die zugeteilt werden, bekommt das Geld auf dem freien Markt meist preiswerter als von seiner Bausparkasse. Es empfiehlt sich, auf das Bauspardarlehen zu verzichten und das Darlehen über eine Bank aufzunehmen.

Die EZB hat den Leitzins auf ein Rekordtief gesenkt. Als Folge dessen ist damit zu rechnen, dass die Verzinsungen auf Sparguthaben weiter fallen werden. Wenn man die Inflation gegen rechnet, verlieren die Sparguthaben merklich an Wert.

Was kann man tun?

Bei sinkenden Zinsen steigt der Wert von Sachanlagen. Neben der Immobilie sind für manche Anleger Aktien und Investmentfonds interessant. Bisher hat sich in Krisenzeiten die Anlage in breit gestreute Aktienpakete mit guten Aktienfonds bewährt. Für konservative Anleger kommen eher Mischfonds mit einem hohen Anteil an verzinslichen Wertpapieren oder Rentenfonds in Frage

Kommentare sind deaktiviert.