Neue Versicherungswelt

Eine neue Versicherungswelt entsteht durch die Umsetzung des Urteils vom 01.03.2011 des EuGH. Dieses hat weitreichende Auswirkungen. Männer sollten sich in der alten Welt gut positionieren, weil sie dadurch viel Geld sparen können. Frauen sind in der neuen Welt preiswerter abgesichert (bis auf eine Ausnahme).

ÄNDERUNGEN IM VERSICHERUNGSBEREICH

Auswirkungen des Urteils vom EuGH vom 1. März 2011: Deutsche Versicherer dürfen in Zukunft ihre Prämien nicht mehr nach biometrischem Risiko bezüglich des Geschlechts kalkulieren. Dadurch werden die Beiträge für Männer

  • in der Berufsunfähigkeitsversicherung,
  • in der privaten Rentenversicherung,
  • in der betrieblichen Altersversorgung,
  • in der privaten Kranken- und Pflegeversicherung

teurer, während die Beiträge für Frauen preiswerter werden. Für Männer bedeutet dies: Nur bis Dezember 2012 sind niedrigere Beiträge in der privaten Krankenversicherung möglich. Stichtag zur Prüfung bestehender privater Krankenversicherung ist der 30. September 2012. Studierende können sich die niedrigeren Prämien nur bis 20. Dezember 2012 noch sichern. Dies kann zu Einsparungen in den nächsten 30 bis 40 Jahren von über 50.000 Euro führen.

WIR ÜBERPRÜFEN IHRE VERSICHERUNGEN

Um in den Genuss der „alten“ Regelungen zu kommen und dort auch zu verbleiben, sollte die Beratung eines Finanz- bzw. Versicherungsmaklers unbedingt in Anspruch genommen werden. Dieser soll die Ergebnisse dokumentieren, da Beitrags und Leistungsunterschiede zwischen den Gesellschaften sehr hoch sind. AERA Kapital- & Finanzplanung GmbH bietet seinen Mandanten an, ihre Finanzen komplett zu überprüfen, damit sie gut aufgestellt in die „neue Versicherungswelt“ starten können.

Wir zeigen Ihnen Verbesserungspotentiale und erstellen Ihnen ein zielorientiertes Finanzkonzept.

MACHEN SIE JETZT DEN CLEVEREN ZUG

Für die Überprüfung einzelner Elemente stellen wir ein Honorar in Höhe von 120 Euro in Rechnung. Sollte im Ergebnis eine Veränderung sinnvoll sein und diese über uns durchgeführt werden, so wird kein Beratungshonorar berechnet, weil wir dann vom Versicherer Courtage erhalten. Fragen Sie uns und vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin mit einem Experten.

Kommentare sind deaktiviert.